Der Immobilienverwalter als WEG - Sanierer


Viele Eigentümergemeinschaften werden, an den objektspezifischen Erfordernissen gemessen, völlig unzureichend verwaltet. Versäumnisse eines vielleicht preisgünstigen, aber unprofessionell arbeitenden Verwalters im technischen und insbesondere im kaufmännischen Bereich, können das Vermögen von Gemeinschaften und demzufolge auch von Eigentümern ernsthaft gefährden.

Dabei ist die Bandbreite der festzustellenden Fehlleistungen, oder besser, der fehlenden, nicht erbrachten Leistungen, sehr groß. So können z.B. durch mangelhafte technische Kenntnisse des Verwalters unbemerkt Schäden an Gebäuden entstehen, deren Beseitigung im Nachhinein unnötig hohe Summen verschlingt. Noch gravierender allerdings sind die Fehler, die im Teilleistungsbereich Finanz-Verwaltung begangen werden.

Die zeitnahe Überwachung und Verarbeitung aller Zahlungsvorgänge, einher gehend mit einem funktionierenden Mahnwesen, war zu allen Zeiten eine der selbstverständlichen Grundleistungen ordnungsgemäßer Verwaltung. Leider mangelt es aber gerade daran heute vielfach. Diese Mängel in der Finanzverwaltung sind regelmäßig für den einzelnen Eigentümer nur sehr spät zu erkennen. Plötzlich wird die Gemeinschaft mit Geldausfällen konfrontiert, weil vom Verwalter nicht sachkundig oder gewissenhaft gearbeitet wurde. Die Höhen solcher Ausfälle können dann durchaus geeignet sein, auch so genannte "gute Eigentümer" in ernstzunehmende Schwierigkeiten zu bringen.

Oftmals ist das Resultat all dieser Versäumnisse, der langsame aber sichere Niedergang der betroffenen Gemeinschaft. Die damit einhergehenden Vermögensverluste wachsen dabei stetig an. Und, sie fallen in aller Regel, in Form von Sonderumlagen immer wieder auf jeden einzelnen, noch zahlungsfähigen Eigentümer zurück. Eine Schraube beginnt sich zu drehen, manchmal mit bitterem Ende.

Nur der professionell arbeitende, seriöse Verwalter ist diesen Problemen gewachsen. Nur er ist in der Lage, die von ihm erwartete Leistung qualitativ überzeugend zu erbringen.

Wir garantieren Ihnen eine individuelle Betreuung, die den besonderen Anforderungen Ihrer Gemeinschaft gerecht wird. Unser persönlicher Einsatz für jedes Engagement gründet auf über zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Verwaltung von Immobilien. Gerne nennen wir Ihnen Beispiele dafür.

  • Wir durchleuchten und schaffen Transparenz, und wir setzen unsere Erkenntnisse um, mit dem Ziel, eine ordnungsgemäß geführte Gemeinschaft aufzubauen.
  • Wir sorgen für geordnete finanzielle Verhältnisse in Ihrer Gemeinschaft, durch eine zeitnahe Datenerverarbeitung im eigenen Haus und durch ein konsequentes Mahnwesen.
  • Wir regeln und optimieren die Betriebsabläufe Ihrer Gemeinschaft.
  • Wir erkennen bauliche Mängel frühzeitig und leiten deren Beseitigung, im Rahmen der Möglichkeiten der Gemein-
    schaft, alsbald in die Wege.
  • Wir beraten Sie in ALLEN wohnwirtschaftlich-rechtlichen Fragen, die im Zusammenhang mit Ihrem Wohneigentum stehen und helfen Ihnen somit, kostspielige Fehler zu vermeiden.
  • Wir sichern mit unserer Arbeit die Erhaltung der Substanz der Gemeinschaft und damit die Kapitalanlage eines jedes einzelnen Eigentümers.
Was können wir für Ihre Gemeinschaft tun? Fragen Sie uns! Wir antworten Ihnen gerne, ausführlich und gründlich.